Mercedes-Chassis OC 500 für Omnibusse jetzt mit ESP
Das Omnibus-Fahrgestell Mercedes-Benz OC 500 RF aus der Produktion in Sámano (Spanien) ist ab sofort für zweiachsige Reisebusse mit ESP (Elektronisches Stabilitäts Programm) lieferbar.
12.05.2011 18:40 Kategorie: Bus, Mercedes

In der EU wird ESP bei Reisebussen ab 2014 und bei Überlandbussen ab 2015 Pflicht. Bei neuen Fahrzeugen schon ab 2012/2013.

 

Mercedes-Benz Omnibusse als Teil von EvoBus bietet mit den Fahrgestellen der Reihe OC 500 (OC = Omnibus Chassis) ein breites Spektrum an Fahrgestellen und Motorisierungs-Varianten für die unterschiedlichsten Einsätze von Stadt-, Überland- und Reisebussen. Die Baureihe OC 500 aus dem Werk Sámano umfasst Fahrgestelle für Überland- und Reise­busse (OC 500 RF) für zwei- und dreiachsige Reisebusse mit Einzelradaufhängung an Vorderachse und gegebenenfalls der Nachlaufachse sowie ein Low Entry Fahrgestell (OC 500 LE). Sämtliche Fahrgestelle werden als Links- oder Rechtslenker gefertigt und sind in den Abgasnormen Euro III, IV, V, und EEV lieferbar. (ampnet/nic)

Bilder (Bild anklicken zum Vergrößern)
 

<- Zurück zu: Das Nutzfahrzeug-Portal. Lkw, Transporter, Bus.