Erweitertes Scania Lkw-Programm

Die Einführung eines Highline-Fahrerhauses macht die Baureihe P nun noch attraktiver – und für den regionalen Fernverkehr noch besser geeignet. Alle Highline-Modelle sind oberhalb der Frontscheibe mit einer neuen geschlossenen Ablage ausgestattet.

Die Baureihe G verstärkt das Produktprogramm von Scania durch ein Modell zwischen der Baureihe P und der Baureihe R. Das Fahrerhaus der Baureihe G ist höher auf das Fahrgestell montiert als bei der Baureihe P, aber niedriger als bei der Baureihe R.

Die langen Fahrerhäuser der Baureihe G und R sind mit neuen, von außen erreichbaren Staufächern ausgestattet, die über große Klappen komfortabel Zugriff auf ihren Inhalt bieten.

Zusätzlich zu diesen drei Lkw-Baureihen und 14 Fahrerhausmodellen stehen Scania-Kunden noch weitere Fahrerhäuser innerhalb der Baureihe P zur Verfügung: zwei Mannschaftsfahrerhäuser in zwei unterschiedlichen Längen und das vor kurzem vorgestellte Low-Entry-Fahrerhaus.

Die Baureihe P ist primär für den Verteiler- und Baustellenverkehr konzipiert, aber auch ein starker Kandidat für den unteren Bereich der europäischen „Kompaktklasse“. Die Baureihe P ist auch mit Motoren verfügbar, die den zurzeit besten Emissionsstandard erfüllen (EEV).

Die Baureihe G ist ein neues Modell für den Fern- und Baustellenverkehr, das mit seiner umfangreichen Ausstattung fast an die Baureihe R heranreicht. Dieses Fahrzeug empfiehlt sich perfekt für die europäische „Kompaktklasse“.

Die Baureihe R ist das Flaggschiff von Scania, großzügig ausgestattet und verfügbar mit V8-Motor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.