Hankook startet Lkw-Reifenpannendienst

Das im Pannenfall bereitstehende Service-Netzwerk umfasst über 7000 Werkstätten in mehr als 30 Ländern innerhalb Europas und der GUS. „Hankook Road Assist 24h“ richtet sich an Lkw-Flotten, unabhängig der aktuellen Bereifung des Fuhrparks. Die bereits bestehenden, nationalen Lkw-Pannendienste des Reifenherstellers werden in den neuen Pannenservice integriert.

Der neue Service von Hankook beinhaltet ein multilinguales Callcenter, das rund um die Uhr an sieben Tage der Woche besetzt ist und die Pannenbehebung mit den jeweiligen Werkstätten am Schadensort koordiniert. Der Fahrer meldet dem Call Center unter Angabe der bei Vertragsabschluss erhaltenen Mitgliedsnummer seinen Schaden: Im Falle eines Reifenschadens, bei dem das Fahrzeug nicht weiterfahren kann, wird ein Servicefahrzeug zur Pannenstelle geschickt.

Innerhalb von zwei Stunden trifft unter normalen Bedingungen der Pannendienst ein. Die gesamten Abrechnungsmodalitäten werden direkt mit dem jeweiligen Stamm-Reifenhändler des Fuhrparks geregelt. Eine Online-Trackingfunktion gibt dem Fuhrparkmanagement Auskunft über den aktuellen Service-Status.

Die schrittweise Einbeziehung der Hankook Kunden aus weiteren Ländern ist geplant. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.