Michelin vereinfacht Nutzfahrzeugreifen-Kauf

Bei allen sechs Nutzfahrzeugreifen-Einsatzbereichen des französischen Herstellers werden die wichtigsten Angaben zu Einsatzgebieten und Eigenschaften der Reifen in drei großflächigen und klar gegliederten Informationsfeldern auf der Reifenflanke zusammengefasst. Der Kunde erkennt auf den ersten Blick so alle wesentlichen Informationen für seine Kaufentscheidung.

Im Info-Feld „Segmentname“ findet sich die Bezeichnung des Reifenmodells. Sie wird ergänzt durch aussagekräftige Piktogramme und gibt einen ersten Hinweis auf einen der sechs Einsatzbereiche: X Line, X Multi, X Incity, X Works, X Coach und X Force.

Der Segmentname Michelin X Line mit dem vorangestellten „Autobahn-Symbol“ beispielsweise ist in erster Linie für den Fernverkehr gedacht. Das Berg-Symbol der Baureihe Michelin X Force weist auf den überwiegenden Gelände-Einsatz hin.

Das Info-Feld „Größe und Position“ informiert den Kunden über die Reifendimension und – ebenfalls als selbsterklärendes Piktogramm ausgeführt – die Montageposition des Reifens. F (Front) steht dabei für die Vorderachse, D (Drive) für die Antriebsachse(n), T (Trailer) für die Achsen des Anhängers oder Aufliegers, Z für einen Reifen, der auf allen Achsen genutzt werden kann.

Ausgehend vom Feld „Hersteller-Info“ mit dem prägnanten Michelin Schriftzug, sind die Info-Felder übersichtlich und gut lesbar jeweils um 120 Grad versetzt auf der Reifenflanke angeordnet. Darüber hinaus finden sich unverändert alle gesetzlich vorgeschriebenen und die für den Handel erforderlichen Informationen in kleiner Typografie. (ampnet/nic)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.