Ford Transit: Dreimal neu

Ford hat die Transit-Reihe komplett neu entwickelt und präsentiert die neue Generation seines Nutzfahrzeugklassikers auf der IAA in Hannover. Der Transporter mit bis zu einer Tonne Zuladung trägt künftig den Namenszusatz Custom, während die Pkw-Version Tourneo Custom heißt. Die Markteinführung erfolgt noch in diesem Jahr. Und da aller guten Dinge drei sind, bleibt es bei der Variante bis zwei Tonnen Nutzlast nicht nur einfach bei der Modellbezeichnung Transit, sondern sie erhält auch noch ein eigenständiges Design, das den Nutzfahrzeugcharakter stärker betont.

Weiterlesen

Neue Motoren für den Ford Transit

Ford spendiert dem Transit zum Modelljahr 2012 neue Motoren, die die Betriebskosten und Emissionen weiter senken sollen. Im Mittelpunkt steht eine völlig neue Generation der 2,2-Liter-TDCi-Turbodieselfamilie mit Common Rail-Direkteinspritzung und erweiterten Serviceintervallen, die das bisherige Motorenprogramm ersetzt.

Weiterlesen

Ford Connect mit besserer Sicherheitsausstattung

Der Ford Transit Connect und der Tourneo Connect werden aufgewertet und bekommen ab sofort eine verbesserte Sicherheitsausstattung: So erhält der Transit Connect serienmäßig ein Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) – bislang gehörte ABS/EBD nur für die Pkw-Variante Tourneo zum Serienumfang, war aber für den Transit Connect auf Wunsch lieferbar.

Weiterlesen

Vorstellung Ford Transit FT 460: Mehr Leistung und mehr Nutzlast

Ford hat seine Transit-Reihe um eine neue Nutzlastvariante aufgestockt: Der FT 460 ist für 2,7 Tonnen Zuladung ausgelegt. Das sind 300 Kilogramm mehr als beim Vorgänger 430, der bis auf die Busversion aus dem Programm genommen wird. Gleichzeitig steht für den Transporter aus Köln ein neuer, leistungsstarker Fünf-Zylinder-Diesel mit 147 kW/200 PS unter der Haube zur Verfügung.

Weiterlesen