Volkswagens Caddy Maxi ist der „Green Van“ des Jahres 2016

Der Caddy aus der Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen hat den diesjährigen Preis des umweltfreundlichsten Kastenwagens gewonnen.
Mit der Auszeichnung „Green Van“ prämieren die Fachzeitschriften „VerkehrsRundschau“ und „Trucker“ auch 2016 wieder die grünsten Nutzfahrzeuge. Das Fahrzeug mit 2,0 l TDI und 75 kW punktete mit niedrigem Verbrauch bei gleichzeitig großem Laderaum. Der Caddy Maxi setzte sich in seinem Segment gegen fünf Mitbewerber durch. In der Gruppe der Kastenwagen behauptet hat sich die Version mit langem Radstand und einem Ladevolumen von 3,5 bis 4,3 Kubikmetern. Dank seines geringen Verbrauchs und der Erfüllung der Euro-6-Abgasnorm sichert sich der Caddy die Krone als ‚Green Van‘ im Jahr 2016.

Geprüft wurden die Fahrzeuge auf einer genormten Teststrecke mit einem Mix aus Stadtverkehr, Autobahnen und Landstraßen. Alle Testkandidaten waren auf den Strecken gleichermaßen mit 500 Kilogramm Zuladung unterwegs, gefahren vom selben Testfahrer. Der Caddy verbrauchte dabei nach den Messergebnissen der Redakteure 5,8 l/100 km. Neben dem Verbrauch flossen folgende Kriterien in die Bewertung ein: die Laderaumgröße und die tatsächliche Nutzlast (auf Basis des ermittelten Leergewichts des Testwagens mit vollem Tank, inklusive Fahrer). Sonderpunkte gab es für Spritspartechnik sowie bereits erreichten Euro-6-Standard beim Diesel-Antriebskonzept. Der Caddy erfüllt die aktuellen EU 6-Anforderungen ebenso wie die ab September 2016 für Nutzfahrzeuge geltenden Grenzwerte. Alle Caddy-Aggregate sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System (inklusive Rekuperation/BremsenergieRückgewinnung und rollwiderstandsoptimierter Reifen) ausgestattet. Die vierte Generation des Caddy feierte 2015 ihre Premiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.