Volvo senkt den Kraftstoffverbrauch

In den Baureihen FM, FMX, FH und FH16 hat Volvo in seiner Nutzfahrzeugsparte Optimierungen vorgenommen. Dies soll zu Verbrauchssenkungen von bis zu fünf Prozent führen. Umgesetzt wird das ganze mit reibungsärmeren Kolben, einem neuen Turbolader, einer höheren Verdichtung, einer optimierte Nockenwelle sowie Softwareaktualisierungen bei den Motoren des Typs D11 und D13. Ein neu gestalteter Frontspoiler, überarbeitete Windabweiser, Schmutzfänger und engere Radkästen sollen zudem den Luftwiderstand der Fahrzeuge senken.

Bei einem Volvo FH, der im Fernverkehr eingesetzt wird, kann sich die Verbrauchssenkung laut Hersteller auf bis zu drei Prozent belaufen. Im Schwerlastverkehr (Langholztransporte etc.) ließen sich Verbrauchssenkungen von bis zu fünf Prozent realisieren, sofern das Fahrzeug mit dem neuen I-Shift-Getriebe mit Kriechgängen und der neuen anhebbaren Tandemachse ausgerüstet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.